Magdeburg, 29.05.2021 (von M. Heede)

Beim 18. Elbe-Brücken-Lauf ging es heute den ersten kleinen Schritt zurück zur Normalität im Laufsport von Sachsen-Anhalt. Unter strengen Auflagen seitens der Behörden wurde die Laufveranstaltung bei bestem Laufwetter mit leichtem Wind auf der Sportanlage ”Seilerwiesen” im Rotehornpark in Magdeburg gestartet. Auf der recht profilierten Strecke liefen insgesamt 429 Teilnehmer/innen auf den vier ausgeschriebenen Strecken ins Ziel. Der Ausrichter – die Magdeburger Laufkultur 08 – hatte dazu große Anstrengungen unternommen. Zwar gab es keine Siegerehrung, dafür aber Läufe vor Ort und im direkten Vergleich.

Unter den 202 Läufer/innen war über 5,8 km auch die Läuferin des SV Lok Blankenburg Melanie Piatkowski (W35) am Start. In einem spannenden Zieleinlauf mit ständigen Führungswechseln konnte sich Melanie am Ende gegenüber Darleen Osinsky (Haldensleber SC) knapp im Endspurt durchsetzen und gewann mit 25:57 min den Gesamteinlauf – Herzlichen Glückwunsch! Alle Informationen gibt es unter: www.magdeburger-laufkultur.de .