Isenburg, 04.09.2021 (von M. Heede)

Nach anfänglichem Regen und frischen Temperaturen hörte es pünktlich zum ersten Start um 9:00 Uhr auf mit dem nassen Niederschlag. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen wurde der Start ”rollend” in kleinen Gruppen vorgenommen. Nachdem sich die Elite der Brockenläufer/innen auf die Strecke begab, starteten 148 Ilsesteinläufer/innen ebenfalls auf eine sehr anspruchsvolle Laufrunde. Teilgenommen haben an der gut organisierten Jubiläums-Veranstaltung vom Brockenlaufverein Ilsenburg insgesamt 677 Läufer/innen; darunter auf beiden Strecken 69 Wander/innen mit Start und Ziel auf dem Ilsenburger Marktplatz. Andreas Krutzsch (M55) lief die 26,2 km über den Brocken in 2:29:05 Std und platzierte sich als 25. seiner Altersklasse ausgezeichnet im Mittelfeld der Männer. Der Lok-Läufer belegte Platz 137. In die Zielwertung waren insgesamt 387 Männer gekommen. Thomas Unger (M50) wurde  über 9,6 km beim Ilsesteinlauf Gesamtachter bei den Männern und Zweiter in seiner Altersklasse in guten 41:44 min. Bei den Frauen belegte in der Gesamtwertung Simone Herbst (W45) über 9,6 km ebenfalls Platz 8 und gewann ihre Altersklasse in 49:40 min. Ergebnisse sind unter: www.brockenlauf.de einzusehen.

Bild von links: Andreas Krutzsch, Simone Herbst, Thomas Unger