Blog Image

Neuigkeiten

Sanierung hat begonnen!

Laufbahnsanierung Posted on 5. April 2024 11:28

Blankenburg, 05.04.2024 (von Michael Horn)

In der heutigen Ausgabe der Volksstimme berichtet Jens Müller vom Baubeginn im Sportforum.



Finale!

Wettkampfberichte Posted on 4. April 2024 20:26

Quedlinburg, 03.04.2024 (von M. Heede)

Bei leichtem Wind und Temperaturen um die 11°C fand am Mittwochabend der letzte Wertungslauf der Winterlaufserie 2023/24 der TSG GutsMuths Quedlinburg statt. In den drei Läufen gingen nochmal 194 Läufer/innen sowie Walker/innen über eine halbe oder eine Stunde auf dem “Moorberg“ in der Domstadt den Start. Aus sportlicher Sicht konnten die Leichtathlet/innen des SV Lok Blankenburg wieder voll überzeugen und platzierten sich auf vorderen Plätzen in ihren Altersklassen. Im 30min-Paarlauf, wo insgesamt 49 Laufpaare an den Start gegangen waren, schafften die Jugendlichen Amelie Toepfer und Eric Heinrich mit 7.526 m die meisten Blankenburger Kilometer des Abends und gewannen die inoffiziellen Tageswertung bei den Mixed-Laufpaaren.

Dagmar Fuckert und Sabine Wald (W60) liefen zusammen 5414 m und vervollständigten das gute Lok-Ergebnis in Quedlinburg. Uta Graf (W45) lief den Halbstundenlauf wie weitere Läufer/innen einzeln und wurde am Ende ausgezeichnete Dritte der inoffiziellen Tageswertung der Frauen mit 5705 m. Vereinskamerad Lutz Schindler (M75) lief 5370 m. Im Stundenlauf überzeugte Robert Wolf (M 35) mit dem 4. Platz in der inoffiziellen Tageswertung mit guten 13431 m.

Im Anschluss fand die kleine, aber gut organisierte Siegerehrung der Laufserie statt: Vom November des letzten Jahres an wurde jeden Monat ein Wertungslauf durchgeführt und die besten drei Ergebnisse von jedem einzelnen Teilnehmer anschließend für die Serienwertung zusammengezählt. Im Januar fiel der Wertungslauf aufgrund von Eisglätte auf der Laufbahn aus. Robert Wolf (M35) gewinnt die Altersklassenwertung im Stundenlauf (60 min) mit 40.407 m. Im Halbstundenlauf (Einzeln) gewannen Uta Graf (W45) mit 17.054 m und Lutz Schindler (M75) mit 16.130 m jeweils ihre Altersklassen. In der Serienwertung der Laufpaare über 30 min gewannen ihre Altersklasse souverän die beiden Lok-Jugendlichen Amelie Toepfer/Erik Heinrich (Mix U18) mit ausgezeichneten 22.420m. Nadine Bollmann/Anja Janella (W40) gewannen ihre Alterskasse mit 19.432 m Das gute Lok-Ergebnis in der Serienwertung rundeten Dagmar Fuckert/Sabine Wald (W60) mit einem weiteren Sieg in ihrer Altersklasse mit 16.237 m ab.

Damit holten sich die Lok-Aktiven insgesamt sechs Altersklassenerfolge in Quedlinburg. Für die Blankenburger wie auch alle anderen Teilnehmer/innen war die gute organsierte Winterlaufserie eine willkommene Abwechslung zum derzeitigen Aufbautraining. Ergebnisse sowie weitere Informationen gibt es unter: www.leichtathletik-quedlinburg.de bzw. https://my.raceresult.com.



Menschen hinter der Veranstaltung (2)!

Regensteinlauf Posted on 31. März 2024 16:23

Blankenburg, 31.03.2024 (von Michael Horn)

Jens-Uwe Börner von der GÄNSEFURTHER SPORTBEWEGUNG hat doch tatsächlich ein Osterei für uns versteckt, und wir haben es gefunden – Vielen Dank für die tollen Aufnahmen vom letzten Regensteinlauf!

Martin Rattay versorgt Jens Grezes mit Tee

Einsatzkräfte im Einsatz

Uwe Lauer im Heers

Streckenposten der Blankenburger Feuerwehr

Eric und Amelie empfangen die jüngsten Teilnehmer

Die Damen vom Obst- und Getränkestand

Anne Matthes und technischer Logistiker Martin Springer

Claudia Sawas bei der Startnummerausgabe

Die Damen vom Kuchen- und Brötchenbasar

Mike Horn brieft das Helferteam

Die Damen vom Meldebüro



42. Schlagenthiner Osterberglauf

Wettkampfberichte Posted on 31. März 2024 09:41

Schlagenthin,30.03.2024 (von M. Heede)

Am „Ostersamstag“ fand bereits zum 42. der Schlagenthiner Osterberglauf statt. Start und Ziel war an der Sporthalle in Schlagenthin (Ortsteil der Einheitsgemeinde Jerichow). Bei frühlingshaften Bedingungen gingen über 279 Läufer/innen im Alter von 3 bis 87 Jahre auf die vier Strecken und absolvierten eine bzw. zwei Runden im anspruchsvollen Gelände um den Schlagenthiner Eich-Berg. Der Osterberglauf ist ein Crosslauf, der durch den „Lauf- und Triathlonverein Genthin“ jährlich organisiert wird. Neben den 6 km und 12 km langen Hauptläufen gab es für Kinder und Jugendliche Strecken über 1km und 2km sowie eine Nordic-Walking-Strecke.

Mit Simone Herbst (W 50) und Lutz Schindler (M 75) nahmen auch zwei Aktive des SV Lok Blankenburg über 6 km teil. Simone erreichte nach 34:02 min das Ziel und gewann ihre Altersklasse vor Heike Wiemer (35:56 min) und Christina Lange (43:40 min). Lutz überquerte nach 36:27 min die Ziellinie und gewann seine Altersklasse souverän vor Marian Buthz (41:09 min). Schlagenthin war bereits die fünfte Veranstaltung innerhalb der Elbe-Ohre-Laufcupserie. Gastgebersiege gab es über 6 km vom LTV Genthin für die Geschwister Marie Stöckel und Paul Weinmann: Sie gewannen bei den Damen in 28:00 min und bei den Herren in 23:30 min. Über 12 km gewann bei den Damen Emily Quast (VFL Rathenow) in 54:36 min und bei den Männern Thorsten Jockisch (HSV Medizin Magdeburg) in 50:09 min. Ergebnisse und Informationen gibt es unter: www.elbe-ohre-cup.de .



41. Osterlauf

Wettkampfberichte Posted on 31. März 2024 09:31

Ilsenburg, 30.03.2024 (von M. Heede)

Bei frühlingshaftem Wetter fiel am „Ostersamstag“ auf dem Marktplatz in Ilsenburg pünktlich um 10.00 Uhr der Startschuss zum 41. Osterlauf. Angeboten wurden zwei Laufstrecken über 8,7 km und 16,5 km sowie ein 1,7 km-langer Lauf für den Nachwuchs. Insgesamt erreichten 391 Aktive, darunter 70 Kinder, trotz der Osterferien das Ziel. Die anspruchsvollen und abwechslungsreichen Strecken führten vom Ortszentrum ins Ilsetal und wieder zurück. Aufgrund der Regenfälle in den letzten Tagen waren die Strecken teilweise noch sehr nass und schlammig. Vom SV Lok Blankenburg platzierte sich über 16,5 km Thomas Unger (M 55) ausgezeichnet vorn im gut besetzten Teilnehmerfeld. Thomas gewann seine Altersklasse und belegte Platz 36 in der männlichen Einlaufliste von 143 Männern.

Der Blankenburger Lok-Läufer erreichte nach 1:21:05 Std. das Ziel. Vereinskameradin Nadine Bollmann (W 40) belegte Platz 11 in ihrer Altersklasse über die 8,7 km lange Distanz. Die Lok-Läuferin benötigte 57:53 min. Nadine belegte bei den Frauen Platz 29 in der Gesamtwertung von 56 erfassten Frauen. Lotte Aurélie Oberländer (U12) überraschte beim 1,7 km langen Kinderlauf. Die Nachwuchsathletin erreichte als zehntes Mädchen das Ziel nach 8:20 min. In der Altersklassenwertung belegte die junge Blütenstädterin den 4. Platz.

Am Ende waren Susanne Edelmann in 1:23:04 Std auf der langen Strecke die schnellste Frau und Marcel Hoeche in 1:02:25 Std der erste Mann. Auf der kurzen Distanz waren Anna Strüber (Trias Hildesheim) in 39:08 min und Romeo Dorvau vom Harz-Gebirgslauf-Verein Wernigerode in 30:04 min erfolgreich. Den 1,7 km langen Kinderlauf gewann bei den Mädchen Jula Wichmann vom Harz-Gebirgslauf-Verein Wernigerode in 7:51 min und bei den Jungen Michel Aulich vom Gastgeber in 7:50 min. Das Team vom Brockenlaufverein Ilsenburg hatte wieder eine gute Laufveranstaltung in der Ilsestadt organisiert. Alle Ergebnisse & Informationen gibt es unter: https://timimg.sportident.com bzw. https://brockenlauf.de .



Ostergrüße!

Informationen Posted on 28. März 2024 16:43

Ostern 2024 (von M. Heede)

Liebe Mitglieder, Sportfreund/innen der Blankenburger Leichtathletik, Eltern, Unterstützer/innen,

wir wünschen Euch/Ihnen wunderbare Osterfeiertage und viel Spaß bei der Eiersuche! Lasst Euch beim Osterspaziergang oder für die ganz Motivierten bei den zahlreichen Osterläufen die Frühlingssonne ins Gesicht scheinen und genießt die Zeit mit den Familien.

Sportliche Grüße von der Abteilungsleitung

Foto von Wolfgang Rottmann auf Unsplash



Menschen hinter der Veranstaltung!

Regensteinlauf Posted on 27. März 2024 18:15

Blankenburg, 23.03.2024 (von Michael Horn)

Ohne sie geht nichts: Die vielen Freiwilligen jedes Jahr bei den Höhepunkten der Blankenburger Leichtathletik (bald auf neuer Bahn im Sportforum). Hier ein nicht vollständiger Überblick über das Veranstaltungsteam vom 17.03.2024 …

Am Tisch sitzend von links: Claudia Savas, Eva-Maria Schulze, Anne Matthes (Meldebüro)

Streckenposten und Begleitfahrzeug: Ulrike Horn und Daniel Rudolph

Vom Kuchenbasar an die Strecke: Ulrike Horn

Fotograf vom Dienst: Wolfgang Fromm

Von links: Abteilungschef Marco Matthes und Stadionsprecher Uwe Becker

Von links: Veranstaltungschef Mike Horn und Kopf der Laufgruppe Donald Rosenthal

Im Wald als Streckenposten: Adam Rattay

Im Wald als Streckenposten (2): Martin Rattay

Hier geht es lang per: Lukas Horn

Von links: Marco Matthes und Michael Horn bei der Zielauswertung

Von links: Elke Rosenthal (Siegerehrungen) mit Sprecher Volker Crummenerl

 

Streckenposten und Fotografin: Anke Fromm



75 Jahre Lokomotive Blankenburg!

Informationen Posted on 27. März 2024 18:01

Blankenburg, 27.03.2024 (von M. Heede)

Liebe Mitglieder und Eltern, liebe Ehemalige,

in diesem Jahr feiert der SV Lokomotive Blankenburg sein 75jähriges Bestehen! Zu diesem Anlass findet am Sonnabend, den 8. Juni 2024 ein kleines Sommerfest  des Gesamtvereins ab 13:00 Uhr auf der Kegelanlage des SV Lok Blankenburg (Am Mönchenfelde 5) statt. In den nächsten Wochen werden nähere Informationen folgen – bitte notiert Euch schon mal dieses Datum in Euren Kalendern. Wer Anfragen oder Ideen zum Event hat, kann sich bitte direkt an die Geschäftsstelle des SV Lok wenden …… DANKE!

Sportliche Grüße von der Abteilung Leichtathletik

Foto von Adi Goldstein auf Unsplash



« VorherigeWeiter »