Blog Image

Neuigkeiten

Zeitlicher Rahmen und Streichung des Paarlaufes

Uncategorised Posted on Thu, September 23, 2021 11:06:47

Blankenburg, 23.09.2021 (von M. Horn)

Aufgrund der rückläufigen Anmeldungen und besonderen Bedingungen in diesem Jahr gibt es beim kommenden BASF keinen Stundenpaarlauf. Ansonsten kann man hier den Zeitplan der Veranstaltung einsehen.

Photo by marc liuon Unsplash


8. Herbstcrosslauf

Uncategorised Posted on Thu, September 23, 2021 10:33:29

Friedrichsbrunn, 19.09.2021 (von M. Heede)

Bei kühlen Temperaturen starteten rund 150 Teilnehmer/innen auf den vier Laufstrecken und einer Nordic-Walking-Strecke beim diesjährigen Herbstcross in Friedrichsbrunn. Auf einem anspruchsvollen Rundkurs von 5 km mussten mit Start und Ziel im kleinen Kurpark je nach Streckenlänge die Teilnehmer/innen ihre Runden laufen. Das Team des WSV Friedrichsbrunn hatte wieder eine kleine, aber feine Laufveranstaltung organisiert. 

Über 5 km verpasste Donald Rosenthal (M 55) den Gesamtsieg bei den Männern und wurde Zweiter in guten 24:11 min; damit siegte Donald in seiner Altersklasse. Über 10 km lief seine Ehefrau Elke auf den 2. Platz in der Frauen-Gesamtwertung. Sie überquerte nach 54:51 min das Ziel als Siegerin ihrer Altersklasse der W 50. Über die längste Strecke des Tages – die 21,2 km (erstmals im Programm in Friedrichsbrunn) – lief Thomas Unger (M 50) auf Platz 6 in der männlichen Gesamtwertung ein und wurde Fünfter seiner Altersklasse in 1:47:48 Std. Sein Vereinskamerad Andreas Krutzsch (M55) wurde Gesamtneunter und siegte in seiner Altersklasse in 1:55:41 Std.  Am Ende erreichten vier Frauen und 15 Männer das Ziel auf der längsten Strecke des Tages. 

Elke Rosenthal
Donald Rosenthal
Andreas Krutzsch
Thomas Unger


Neuer Vorstand beim SV Lok

Uncategorised Posted on Thu, September 23, 2021 10:19:56

Blankenburg, 23.09.2021 (von P. Kleefeld)

Im Mittelpunkt der 31. Ordentlichen Jahreshauptversammlung des SV Lok Blankenburg 1949 e.V. stand der Bericht des Vorstandes, verlesen vom Vorsitzenden Sven Ungethüm, der Finanzbericht aus den Jahren 2019, 2020, die Fortschreibung zum Haushaltsvoranschlag für 2021 (verlesen vom Schatzmeister Norbert Schleef), der Bericht der Kassen- und Rechnungsprüfer sowie die Neuwahl des Vorstandes.

In den Berichten kam zum Ausdruck, dass der Mehrsparten-Sportverein die letzten Monate trotz vieler Einschränkungen weiterhin versucht hat, den Sportbetrieb aufrechtzuerhalten. Die vorhandenen finanziellen Mittel wurden sparsam und effektiv eingesetzt. Trotz der schwierigen Situation im Sport allgemein sind die ehrenamtlich tätigten Abteilungsleiter, Sportfunktionäre, Trainer, Übungsleiter und Betreuer um eine solide Sportarbeit in den zahlreichen Abteilungen bemüht. In den Vorstand wurde Jens Becker (Abt. Turnen) einstimmig neu gewählt. Wiederum in den Vorstand wurden Sven Ungethüm, Alfred Reddig, Dietmar Dumschat und Norbert Schleef gewählt. Ilse Manger und Peter Kleefeld baten aus Altersgründen nicht mehr gewählt zu werden. Als Kassenprüfer wurden Marion Anders und Martina Roggenbuck wieder gewählt. 

Mit der Ehrenmedaille des KreisSportBundes Harz wurden Mario Kleefeld (Abt. Tennis) und Dietmar Dumschat (Abt. Badminton) während der Jahreshauptversammlung ausgezeichnet. Beide Sportfreunde sind seit einigen Jahren in ihren Abteilungen sehr aktiv. Dietmar Dumschat hat besondere Verdienste als Abteilungsleiter Badminton und als stellvertretender Vereinsvorsitzender erlangt. Mario Kleefeld ist Jugend- und Sportwart der Tennisabteilung; weiterhin kümmert sich der Blankenburger um das gesellige Leben in der Tennisabteilung.     

Von links: Mario Kleefeld, Dietmar Dumschat, Sven Ungethüm, Alfred Reddig 
Der neu gewählte Vorstand verabschiedet Peter Kleefeld


39. Rudelsburglauf

Uncategorised Posted on Mon, September 20, 2021 14:55:17

Bad Kösen, 19.09.2021 (von M. Heede)

Mit Start und Ziel auf dem Zeltplatz von Bad Kösen (Burgenlandkreis) ging es für Simone Herbst (W45) vom SV Lok Blankenburg um weitere Landescuppunkte. Bislang gewan Simone jeweils ihre Altersklasse bei zwei von drei Landescupläufen in diesem Jahr. 

Die Lok-Läuferin gewinnt auf einer sehr bergigen und anspruchsvollen Strecke ihre Altersklasse über 6 km in 33:18 min und wird Gesamtvierte bei den Frauen. Damit sicherte sich Simone bei der vierten Station weitere wichtige Punkte für die Landescupwertung. 77 Teilnehmer/innen waren bei der kleinen Laufveranstaltung der LG Rudelsburg auf drei Strecken ins Ziel gekommen. Alle Ergebnisse gibt es unter www.zpn-timing.de zu sehen.

Foto von links: Sandra Homann (Gaensefurther Sportbewegung), Simone Herbst, Jana Lehmann (Empor Laucha)



Wichtige Hinweise zum BASF!

Uncategorised Posted on Mon, September 20, 2021 09:33:07

Blankenburg, 20.09.2021 (von M. Matthes)

Hiermit möchten die Veranstalter nochmals auf die Aktualität unseres Hygienekonzeptes zum kommenden Bahnabschlusssportfest am Samstag, den 25.09.2021 aufmerksam machen. Folgende Maßnahmen sind für die erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung bindend:

a) Es müssen nur Wettkampfteilnehmer/innen über 18 Jahre die 3 G-Regeln erfüllen: Teilnehmer/innen < 18 Jahre sowie alle Besucher/innen und Begleiter/innen sind nicht mit einer Testpflicht belegt. 

b) ALLE Anwesenden werden über den ausgefüllten Erfassungsbogen (Name, Adresse, Tel-Nr.) registriert, d.h. keine/r darf ohne ausgefüllten Erfassungsbogen in das Sportforum. Wer keinen vorausgefüllten Bogen mit hat, muss entweder einen Bogen ausfüllen oder sich per App (mittels QR-Code) registrieren.

 c) Abstandsregel sowie Hygienevorschriften bleiben bestehen, Armgelenksbändchen und Desinfektionsmittel werden bereitgestellt. 

Photo by Maximeon Unsplash


10 x Podest für Lok!

Uncategorised Posted on Sun, September 19, 2021 17:13:48

Halberstadt, 18.09.2021 (von M. Heede)

Kurzfristig hatten die Leichtathleten des VfB Germania Halberstadt die Idee, den aufgrund eines Brandschadens geschädigten Leichtathleten der TSG GutsMuths Quedlinburg durch die Austragung eines kleines Sportfestes im Halberstädter Friedensstadion zu helfen. Sämtliche Startgebühren und weitere Einnahmen an diesem Vormittag wurden den Quedlinburgern um die rührige Abteilungsleiterin Diana Langanke gespendet. Bei spätherbstlichem Wetter nahmen 16 Vereine aus drei Bundesländern mit 90 Teilnehmer/innen an der Veranstaltung teil.

Die Athleten des SV Lok Blankenburg zeigten sich in einer guter Form und bestätigten ihre gute Trainingsform mit neuen persönlichen Bestleistungen. Karlheinz Brink (M 60) gewann mit neuer Saison-Bestweite von 42,99 m das Speerwerfen der Senioren. Niklas Stephan (M 12) siegte dreimal und stellte zwei neue Bestleistungen auf. Mit 10,72 sek siegte der Lok-Athlet über 75 m. Jeweils mit neuer Bestleistung gewann der Zwölfjährige die 800 m mit 2:30,05 min und den Weitsprung mit 4,41 m. Neuzugang Amelie Toepfer (W 14) holte sich gleich drei erste Plätze. Über 100 m lief Amelie nach 14,68 sek über die Ziellinie, sprang 3,74 m weit und lief über 800 m nach 3:03,85 min ins Ziel. Heidi Matthes (W 13) siegte über 800 m in neuer Bestzeit von 2:56,52 min und wurde jeweils Zweite über 75 m in 12,04 min und im Weitsprung mit 3,96 m. Alle Ergebnisse gibt es unter: www.ladv.de .

von links: Amelie Toepfer, Heidi Matthes, Niklas Stephan 


Hinweise zum BASF!

Uncategorised Posted on Tue, September 14, 2021 19:55:40

Blankenburg, 14.09.2021 (von M. Horn)

Die Veranstalter möchten darauf hinweisen, dass das diesjährige Bahnabschlusssportfest am Samstag, den 25.09.2021 nur unter Einhaltung der hier bzw. auf der Webseite www.leichtathletik-blankenburg.de veröffentlichten Hygiene-Maßnahmen stattfinden kann. Jede/r Einzelne, aber auch Vereine können sich über unsere Kontakterfassungsbögen registrieren lassen. Zudem finden sich in der Ausschreibung alle weiteren relevanten Informationen zur sportlichen Veranstaltung.

Sicherheits- und Hygienekonzept

Kontakterfassung EINZEL

Kontakterfassung VEREIN

Ausschreibung 2021

Photo by Braden Collumon Unsplash


Niklas erfolgreich beim Bahnabschluss

Uncategorised Posted on Mon, September 13, 2021 18:31:14

Schönebeck, 12.09.2021 (von M. Heede)

Drei persönliche Bestleistungen und drei zweite Plätze für Niklas Stephan (M12) vom SV Lok Blankenburg gab es vergangenes Wochenende in Schönebeck. Der junge Lok-Athlet geht seit Anfang September auf dem Magdeburger Sportgymnasium zur Schule und trainiert am Olympiastützpunkt in der Landeshauptstadt. Bei guten äußeren Bedingungen zeigte sich Niklas bereits in einer guten Verfassung nach der Sommerpause und wurde in den stark besetzten Teilnehmerfeldern jeweils Zweiter mit neuer persönlicher Bestleistung. 

Bereits im 75m-Vorlauf zeigte Niklas seine gute Form und lief 10,88 sek schnell; im Endlauf wurde er mit 10,70 sek (n.B.) Zweiter. Im Weitsprung gelang dem Lok-Athleten mit  4,35 m gleich im 1. Versuch eine neue Bestleistung und der Sprung auf Platz 2. Über 800m lief Niklas als Zweiter nach guten 2:30,48 min (n.B.) und einem langen Wettkampftag über die Ziellinie.     

Insgesamt 158 Starter/innen aus 21 Vereinen aus fünf Bundesländern waren in Schönebeck dabei. In die Veranstaltung waren die Einzel-Bestenermittlung des Bezirks Magdeburg der AK 8-11 mit 72 Athleten/innen integriert. Alle Ergebnisse gibt es unter: www.ladv.de .



Next »